Einfache Kommunikation

Dreiwortadressen können einfacher als GPS-Koordinaten per Telefon oder Funkgerät übermittelt werden. Sie sind zudem speziell für die Spracherkennung konzipiert, sodass sie leicht in sprachgesteuerte Geräte oder Fahrzeuge eingegeben werden können.

Immer punktgenaue Ortsangaben

Jedes 3 x 3 m Quadrat auf der Welt hat eine Dreiwortadresse. Das System ist fest und wird sich nie ändern, sodass what3words auch offline, ohne Datenverbindung, zuverlässig genutzt werden kann. Jede Dreiwortadresse ist zudem einmalig und eine eingebaute Fehlervermeidungsfunktion hilft dabei, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren.

In der eigenen Sprache

Dreiwortadressen haben weltweit das gleiche einfache Format und stehen inzwischen in 50 Sprachen zur Verfügung. Internationale Destinationen können also mit Adressen in der eigenen Muttersprache erkundet werden. Jede Dreiwortadresse kann in der App in allen zur Verfügung stehenden Sprachen angezeigt werden bzw. Adressen können in einer Sprache gesucht werden und dann, nachdem man die Sprache entsprechend umgestellt hat, in einer anderen geteilt werden.

Einfache Integration mit bestehenden Technologien

Da Dreiwortadressen in GPS-Koordinaten umgewandelt werden können, eignen sie sich ideal für die einfache Eingabe in Systeme und Plattformen. Dazu gehören Checkout-Seiten im Bereich E-Commerce, Navigations-Apps oder Systeme, die von Notfall-Leitstellen genutzt werden.

Did this answer your question?