Nein, what3words ist nicht Open Source.

Die Etablierung eines neuen globalen Standards ist ein ehrgeiziges Ziel, das erhebliche Ressourcen erfordert. Wir operieren daher unternehmerisch und erheben von Unternehmen, die von der Nutzung von what3words profitieren, Lizenzgebühren. Gleichzeitig kann jeder what3words kostenlos mit unserer App oder Online-Karte nutzen, und viele kleinere Unternehmen und Organisationen verwenden unsere Technologie ebenfalls kostenlos.

Unser Geschäftsmodell stellt die notwendigen Ressourcen zur Verfügung, um what3words ständig zu verbessern und Produkte zu entwickeln, die für alle unsere Nutzer funktionieren, egal ob sie uns bezahlen oder nicht. Wir arbeiten außerdem (ressourcen)intensiv daran, den Bekanntheitsgrad und die Nutzung von what3words zu steigern, und glauben, dass dies absolut notwendig ist, um eine weltweit einsetzbare Lösung zu schaffen, auf die sich alle Menschen überall verlassen und die sie nutzen können.

Did this answer your question?